EEMS Software
Energie Scout
Komponenten
LED Beleuchtung
Mobiler Messkoffer
Multizähler MZ-12
Thermografie

LED Beleuchtung

Die LED (englisch light-emitting diode) ist ein Licht emittierendes Halbleiter-Bauelement. Das Grundprinzip der LED wurde bereits 1876 entdeckt doch erst 1962 wurde die erste LED entwickelt und auf den Markt gebracht.

Bei den meisten Marken-Leuchtmitteln wird heute die Lebensdauer in Stunden (zu erwartende Einschaltzeit über die Lebensdauer) auf der Leuchtmittel-Verpackung angegeben. Glühlampen haben eine Lebensdauer von ca. 1.000 Stunden, Halogenleuchtmittel von ca. 2.000 Stunden, Energiesparleuchtmittel (ESL) von ca. 3.000 bis 12.000 Stunden. Werden Leuchtmittel jedoch häufiger pro Tag ein- und ausgeschaltet, wie dies bei Fluren oder Treppenhäusern mit Bewegungsmeldern und Zeitschaltuhren der Fall ist, so wird die auf der Leuchtmittelverpackung angegebene Lebensdauer in Einschaltstunden häufig nicht annähernd erreicht.

Da LED-Leuchtmittel eine deutlich höhere Schaltfestigkeit als Energiesparleuchtmittel haben, ist neben der höheren Lebensdauer in Einschaltstunden und der höheren Lichteffizienz bzw. Lichtausbeute in Lumen pro Watt mit ausschlaggebend, dass seit 2011 bei langer Einschaltzeit und vielen Ein/Aus-Schaltungen LED-Leuchtmittel in den meisten Fällen trotz höherer Anschaffungskosten insgesamt wirtschaftlicher als ESL oder Glühlampen sind.

NEWS